Herlich willkommen

Willkommen | Welcome | Accueil | Bienvenida | Benvenuti | добре дошъл | Fogadtatás | Välkommen | Powitanie

Die größte Freiheit!

Die größte Freiheit des Menschen ist es, immer die Wahl zu haben. Ja tatsächlich, es gibt immer mehrere Möglichkeiten. Du hast immer die Freiheit Dich zu entscheiden! Dieses Gesetz stellt Dich in jedem Augenblick vor die Fülle der Schöpfung und gibt Dir die Freiheit der Wahl, aber auch den Zwang der Entscheidung. Auch wenn Du Dich nicht entscheidest ist dies eine Entscheidung. Ganz gleich wie Du Dich entscheidest, Du trägst immer die Folgen Deiner Entscheidung. Du bestimmst Deine inneren Bilder, die Dein Leben bestimmen. Du hast also die Freiheit der Wahl, sich für den königlichen Weg der
Erkenntnis zu entscheiden, oder für den Weg des Lernens durch Krankheit, Probleme und Leid.


Ein wichtiger Schritt von richtiger Freiheit ist das Loslassen. Wahres Loslassen heißt, alles Falsche, Unwichtige, Hinderliche und Störende los zu lassen, es weder zu denken noch zu sagen, noch es zu tun. Dazu gehören Gefühle wie Ärger, Angst, Sorgen, Streß, Schuldgefühle, Empfindlichkeit, Neid, Haß, Neid, Selbstmitleid,
Unsicherheit, Eitelkeit, Aufregung, Minderwertigkeitsgefühle, Wut und Aggressionen usw. Dazu gehören auch Verhaltensweisen wie zum Beispiel Bequemlichkeit, Unehrlichkeit, Lieblosigkeit, Intoleranz, Untreue, Verurteilen, Sucht, falsche Gewohnheiten usw. Dazu gehören ebenfalls Erwartungen wie: hohe, überzogene Ansprüche an sich selbst und andere, beachtet werden wollen, immer im Mittelpunkt stehen wollen, verstanden werden wollen, gefragt werden wollen, geliebt werden wollen, sich immer durchsetzen wollen, belehren wollen, mehr und besser sein wollen als andere usw.

Mache aus dem „Ich muss“ ein „Ich kann“. Du hast immer die Freiheit Dich als Teil des Ganzen zu sehen. Du kannst, wenn Du das willst, erkennen warum Du tatsächlich hier bist und kannst alles loslassen, was Dir nicht zu Deiner Erfüllung dient. Es ist immer wieder Deine Entscheidung. Dazu gehört die Vergangenheit loszulassen: alte Vorstellungen, überholte Programme, alte Zielen, Normen, Grenzen, Erziehung, Umwelteinfluss, Klischees, Rollen, Dogmen, negatives Denken, negatives Selbstbild, falscher Beruf, Krankheit, zu starke Bindungen (Klammern) an Eltern, Partner, Kinder, Besitz, Karriere und Kränkungen, Beleidigungen, Enttäuschungen, Armut usw. Lasse los was Dich nicht glücklich macht. Du hast die Freiheit Deiner ganz persönlichen Entscheidungen. Genauso ist es mit der Freiheit des Glaubens.

Die Natur- und Erfolgsgesetze funktionieren. Ob Du daran glaubst oder nicht, liegt allein bei Dir. Du kannst dazu NEIN sagen und wirst Nachhilfe Unterricht vom Leben bekommen. Krankheiten, Misserfolg und Leid. Du kannst natürlich auch JA sagen und in Harmonie mit der Schöpfung leben. Du kannst ein erfülltes Leben haben. Du hast immer die Wahl. Du hast die Freiheit Dein Leben nach Deinem Verständnis, nach Deinen Einstellungen und Verhalten zu formen. Es liegt alleine an Dir zu sagen „Ich muss doch“ oder zu sagen „Ich kann weil ich will“. Denn immer bist Du es der sich entscheidet. Auch wenn Du denkst, dass Du etwas musst, bist trotzdem Du derjenige, der sich entschieden hat, es zu müssen. Also, wie entscheidest Du Dich?

Der Mensch setzt sich seine Grenzen immer nur selbst! Was jetzt so simpel und vielleicht abgedroschen tönt, ist aber die ganze Wahrheit. Kein Mensch, nichts auf dieser Welt und in diesem Universum hat Dir Grenzen gesetzt. Nur Du selbst setzt Dir durch Dein Denken und Dein Fühlen Grenzen. Höre auch auf damit, Deine Verhältnisse dem Dir zugeteilten Schicksal in die Schuhe zu schieben. Denn auch das Schicksal kann jederzeit geändert werden. Du musst Dich auch wert fühlen, Fülle in Deinem Leben zu erleben. Und vor allem, Du musst Dich dazu entscheiden. Du hast die Wahl.

Und begrenze die Fülle auch nicht nur auf einen Teil des Lebens. Viele machen den Fehler Fülle nur im Materiellen zu suchen und zu erwarten. Doch Fülle besteht in allem. Eine Fülle an Lektionen und Chancen, eine Fülle an Lernschritten, eine Fülle an Emotionen und so weiter. Wenn Du in der Fülle lebst, hast Du wirklich alles in Fülle. Jeder Aspekt Deines Lebens ist somit in Harmonie.

Dazu eine wahre Geschichte

Michael war so eine Art Typ, der dich wirklich wahnsinnig machen konnte. Es war immer guter Laune und hatte immer was Positives zu sagen. Wenn jemand ihn fragte, wie‘s ihm ginge, antwortete er: "Wenn es mir besser gehen würde, wäre ich zwei Mal vorhanden."

Er war der geborene Optimist. Hatte einer seiner Angestellten mal einen schlechten Tag, meinte Michael zu ihm, er solle die positive Seite der Situation sehen. Seine Art machte mich wirklich derart neugierig, dass ich eines Tages auf ihn zuging und zu ihm sagte: das kann ich einfach nicht verstehen. Du kannst doch nicht ständig ein positiv denkender Mensch sein, wie machst du das? 


Michael entgegnete: "Wenn ich am Morgen aufwache, sage ich mir: Du hast zwei Möglichkeiten. Du kannst wählen, ob du guter oder schlechter Laune sein willst. Und ich will eben guter Laune sein. Jedes Mal, wenn etwas passiert, kann ich selbst wählen, ob ich der Leidtragende einer Situation sein oder ob ich etwas daraus lernen will. Jedes Mal, wenn jemand zu mir kommt, um sich zu beklagen, kann ich entweder sein Klagen akzeptieren oder ich kann auf die positive Seite des Lebens hinweisen. Ich habe die positive Seite gewählt."
Ja, gut, aber das ist nicht so einfach, war mein Einwand.

"Doch es ist einfach," meinte Michael. "Das Leben besteht aus lauter Auswahlmöglichkeiten. Du entscheidest, wie du auf gewisse Situationen reagieren willst. Du kannst wählen, wie die Leute deine Laune beeinflussen. Du kannst darüber entscheiden, wie du dein Leben führen willst."

Ich dachte darüber nach, was Michael gesagt hatte. Kurze Zeit später verließ ich die Firma, um mich selbständig zu machen. Wir verloren uns aus den Augen, aber ich dachte oft an Michael, wenn ich mich für das Leben entschied, statt darauf zu reagieren. 


Einige Jahre später erfuhr ich, dass Michael einen schweren Unfall hatte. Er stürzte etwa 18 m von einem Fernmeldeturm. Nach 18 Stunden im Operationssaal und Wochen intensiver Pflege, wurde Michael mit Metallstützen im Rücken aus dem Krankenhaus entlassen. Als ich ihn fragte, wie es ihm ginge, erwiderte er: "Wenn es mir besser ginge, wäre ich zwei Mal vorhanden. Möchtest du meine Operationsnarben sehen?"

Ich verzichtete darauf, fragte ihn aber, was in ihm vorgegangen sei im Augenblick des Unfalls.

"Das erste, was mir durch den Kopf ging, war ob es meiner Tochter, die bald zur Welt kommen sollte, gut ginge. Als ich am Boden lag, erinnerte ich mich, dass ich zwei Möglichkeiten hatte: Entweder ich lebe oder ich sterbe. Nun die Sanitäter hatten sehr gute Arbeit geleistet. Sie hörten nicht auf, mir zu sagen, dass es mir gut ginge. Aber als ich in der Notaufnahme den Gesichtsausdruck der Ärzte sah, wusste ich, dass sie mir keine große Chance zum Überleben gaben. Und ich wusste, dass ich die Initiative ergreifen musste. Nun als mich eine Krankenschwester fragte ob ich auf irgendetwas allergisch sei, bejahte ich. Die Ärzte und Schwestern hielten inne und warteten auf meine Antwort. Auf Schwerkraft! War meine Antwort. Das ganze Team lachte und ich erklärte ihnen: Ich habe mich entschieden zu leben. Also operieren sie mich, als wäre ich lebendig und nicht tot."

Michael überlebte dank der Fähigkeit der Ärzte, aber auch wegen seiner bewundernswerten Einstellung. Von ihm lernte ich, dass wir jeden Tag die Wahl haben, in vollen Zügen zu leben. Die Einstellung ist schließlich alles. Deshalb sorge dich nicht um das, was morgen sein wird. Jeden Tag gibt es genug, worüber man sich freuen kann, was positiv im Leben ist. 


Selbst Probleme sind positiv, weil sie für uns sind, sonst würden sie ja Kontra-bleme heißen. Probleme sind nichts anderes als Chancen im Arbeitsanzug und Du hast jetzt die Wahl, ob Du sie annehmen und daraus lernen willst oder ob Du vor ihnen wegläufst und ständig auf die Ohren bekommst. Ich hoffe Du triffst die richtige Wahl.




Und falls Du Interesse hast, Schritt für Schritt zu lernen, wie Du Freude, Zufriedenheit, Gesundheit und Wohlstand in jeder Beziehung, in Dein Leben ziehen kannst, darf ich Dich ganz herzlich einladen zu meinem Wohlstandskurs. Mehr Information? Dann klicke einfach auf das Bild unten:

http://www.now-on.de/Vortrag.htm




v

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen