Herlich willkommen

Willkommen | Welcome | Accueil | Bienvenida | Benvenuti | добре дошъл | Fogadtatás | Välkommen | Powitanie

Wie steht es mit der Massenmeinung?

Was bedeutet Massenmeinung? Nach meinem Verständnis bedeutet
Massenmeinung nichts anderes, als die Meinung, welche die Mehrheit der Menschen in meinem direkten oder indirekten Umfeld, als wahr anerkennt. Aber muß diese Massenmeinung wirklich wahr sein? Ist diese Massenmeinung auf jeden Menschen anwendbar? Ist diese Massenmeinung immer und für alles allgemein gültig?


Nimm als Beispiel die Massenmeinung: „Geld macht nicht glücklich!“ Weißt Du, dass der absolut größte Teil der Menschen Probleme mit dem lieben Geld hat? Kannst Du Dir vorstellen warum? Geld macht nicht glücklich! Hast Du das auch schon gedacht? Hast Du Probleme mit Geld? Hast Du immer genug Geld um Dir alles leisten zu können? Wenn Ja, dann freut mich das sehr für Dich. Dann kannst Du der Massenmeinung „Geld macht nicht glücklich!“ sicher nicht viel abgewinnen. Wen n Nein, dann hattest Du doch bestimmt auch schon den Gedanken „Geld macht nicht glücklich!“ stimmts?

Höre auf damit, Massenmeinungen einfach anzunehmen! Massenmeinungen prägen uns Menschen, sobald wir sie für uns als wahr anerkennen. Doch nirgends steht geschrieben, dass wir diese annehmen müssen. All zu oft zeigen uns Menschen, dass es auch anders geht. Eine Massenmeinung zum Beispiel besagte, dass Krebs unheilbar sei. Ich selbst kenne Fälle, die diese Massenmeinung widerlegten. Menschen heilten sich, entweder durch die Schulmedizin oder durch alternative Heilweisen, vollständig von dieser Krankheit. Hätten diese Menschen an die Massenmeinung geglaubt, hätten sie sich aufgegeben und wären gestorben. Wahr ist das was Du tief in Deinem Inneren glaubst und nicht das, was Deine Umwelt bzw. Dein Umfeld als wahr annimmt!

Es sind immer die erfolgreichen Menschen unter uns, die sich entgegen der Massenmeinung, in diesem Leben behaupten. Was heute wahr und richtig ist, kann doch morgen schon unwahr und falsch sein. Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Wenn alle Menschen geglaubt hätten, dass fliegen nur den Vögeln vorbehalten ist, dann hätte es bisher kein Flugzeug oder gar eine Rakete die uns zum Mond bringt, gegeb en. Menschen die der Massenmeinung trotzen und Ihre eigene Wahrheit suchen, widerlegten in der Vergangenheit diese Massenmeinungen und werden auch in Zukunft Massenmeinungen widerlegen!

Es wird jetzt Zeit , dass auch Du Dich von Massenmeinungen befreist. Beginne damit, Dich nicht ständig diesen Massenmeinungen auszusetzen. Zum Beispiel die Nachrichten. Hier werden unaufhörlich Massenmeinungen geschmiedet. Und dann beginnt die Spirale sich zu drehen. Je nachdem welche Information im Fernsehen kommt, dreht sich die Spirale nach oben oder, wie in den meisten Fällen, nach unten. Beispiel: „Neue Viruserkrankung in Deutschland!“ Plötzlich bekommen viele Husten, Schnupfen, Durchfall und was weiß ich noch alles. Oder nimm das sogenannte Bio – Wetter, welches auf einigen Kanälen jeden Tag zu sehen ist. „Allergiker müssen mit erhöhtem Pollenflug rechnen!“ Und alle die glauben allergisch zu sein, fangen an zu husten. Egal ob dort, wo sie sich aufhalten, tatsächlich Pollen fliegen oder nicht. Sobald die Menschen eine Meinung als wahr akzeptieren, wird sich das in dere n Leben auswirken. Es liegt nun ganz alleine an Dir, was Du als wahr akzeptierst. Nur we il alle anderen eine Wahrheit akzeptieren, musst Du das nicht auch tun.

Lerne in Zukunft Deine Wahrheiten selbst heraus zu finden und nur die als wahr anzunehmen, die Du auch wirklich als wahr empfindest. Auch wenn es für Dich bzw. Deinen Verstand momentan absurd klingen mag, nichts ist tatsächlich wahr und nichts ist tatsächlich unwahr. Die Wahrheit entsteht nur dann, wenn Du diese glaubst und akzeptierst.Ist Deine Umwelt Erfolgsfeindlich oder Erfolgsfreundlich? Was denkst Du? Ist Dein Umfeld, also Deine Freunde, Deine Kollegen, Deine Bekannten, Deine Verwandten und alle anderen Menschen mit denen Du zu tun hast, eher Erfolgsfreundlich oder Erfolgs feindlich? Wie gehen diese Menschen mit Erfolg von anderen um? Beglückwünschen diese Menschen denjenigen der Erfolg hat oder gönnen sie ihm seinen Erfolg nicht? Sind sie neidisch oder freuen sie sich mit ihm? Wahrscheinlich von allem etwas. Aber wo geht die Tendenz hin?

An dieser Stelle möchte ich jetzt kurz noch Erfolg definieren. Erfolg ist etwas was erfolgt! Erfolg ist das absolute Erreichen eines ganz bestimmten Zieles. Viele machen Erfolg an einer großen Brieftasche fest, an einem hohen Bankkonto oder an einer beruflichen Karriere. Doch Erfolg kann man auch in jedem anderen Bereich seines Lebens haben. Ein Mensch der sich vorgenommen hat, eine Krankheit zu bewältigen und dieses Ziel erreicht, ist genauso erfolgreich wie ein Mensch, dessen Ziel es ist, eine harmonische und glückliche Ehe zu führen und dies dann auch schafft. Erfolg ist also nicht begrenzt auf genügend Geld, Macht und Einfluss sondern drückt sich eben in jedem Gebiet aus, wo Menschen erfolgreich ihre Ziele erreichen.

Aus meiner Erfahrung kann ich heute sagen, dass erfolgreiche Menschen anderen Menschen ebenfalls Erfolg wünschen und auch gönnen. Weniger erfolgreiche Menschen, neigen hingegen eher dazu, Erfolg den anderen zu neiden. Man kann also nicht generalisieren ob das Umfeld Erfolgsfeindlich oder Erfolgsfreundlich ist. Vielmehr sollte man sich in seinem Umfeld umschauen, welche Art Menschen sich im näheren Umfeld befinden. Sind es erfolgreiche Menschen, die bereits in ihrem Leben etwas erreicht haben, worauf sie stolz sind und deswegen zufrieden mit sich selbst und ihrem Umfeld sind, oder sind es weniger erfolgreiche Menschen, die an allem herum nörgeln und an allem etwas auszusetzen haben?

Es ist sehr wichtig, sich mit Menschen abzugeben, die erfolgreich sind, die mit ihrem Leben zufrieden sind und sich mit diesen Menschen auseinander zu setzen. Wird Dich ein Mensch der bisher wenig Erfolg in seinem Leben hatte, unterstützen oder behindern? Was glaubst Du? Aus meiner Erfahrung kann ich heute sagen, dass mich solche Menschen eher behinderten. Denn meistens sind dies Menschen, die zwar sehr gerne etwas in ihrem Leben ändern wollen, aber nicht bereit sind, etwas dafür zu tun. Diese Menschen sind sehr selten bereit, die Konsequenzen zu tragen. Oft geben sie allem möglichen die Schuld, warum es ihnen nicht gelingt erfolgreich zu werden, anstatt sich selbst zu fragen, was sie dafür tun können. Hier stimmt dann wieder der Grundsatz:



Jeder Mensch will etwas sein, aber die wenigsten wollen etwas werden!


Leider, fallen aber die gebratenen Tauben nicht von den Dächern. Erfolg definiert sich aus drei Buchstaben: T – U – N! Nur durch Tun, kann man Dinge verändern. Du willst etwas tun, deswegen hast Du angefangen mindway zu lesen. Jemand der aber erst gar nicht bereit ist etwas in seinem Leben zu verändern, wird Dich immer an Deinem Tun hindern, bewusst oder unbewusst! Denn sobald Du anfängst etwas zu tun und bis zum Ende durchhältst, wirst Du zwangsläufig irgendwann erfolgreich sein. Und das kann derjenige nicht ertragen, weil Du ihm dann, durch Deinen Erfolg, seine eigenen Schwächen aufzeigst.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen